Hiv Risiko, hiv Risiko.

Hiv Risiko, hiv Risiko.

Hiv Risiko, hiv Risiko.

HIV / AIDS-Risikobewertung

Diese Formen wurden konzeptionell und technisch aktualisiert, jedoch im Rahmen der aktuelleren TCU Core-Forms. Interessierte Anwender sind stark Ansatz zu berücksichtigen ermutigt, eine individuelle Beurteilung basiert auf selektiven «Verpackung» der TCU Core-Formulare für die Aufnahme und den Fortschritt Auswertungen.

Eine Teilmenge von Elementen (3 Seiten) wurde von der TCU Comprehensive Intake Form genommen zu Drogenkonsum und Sex im Zusammenhang mit HIV-Risiken in den letzten 6 Monaten und 30 Tage zu beurteilen.

TCU HIV / AIDS Risikobewertung

Auch hierzu finden Sie TCU HVHPForm. verfügbar unter TCU Core-Forms.

HIV / Hepatitis Risikobewertung (TCU HVHPForm) 17 Elemente enthält, auf Risiken fokussiert mit Injektion Drogenkonsum (einschließlich Nadeln und Kocharbeiten) und sexuelle Aktivitäten sowie gesundheitliche Bedenken und damit verbundene Einstellungen (siehe Simpson, Camacho, Vogtsberger et al. 1994).

Eine Vielzahl von Mehr Artikel Komposite und Einzelpl Ergebnis Maßnahmen auf der Grundlage der AIDS Risikobewertung (ARA) haben in Studien herangezogen, die während der Behandlung und nach der Behandlung Veränderungen insbesondere Risiko Domänen untersuchen (siehe Referenzen unten aufgeführt). Mehrere Faktor analytisch und konfigurale Scoring Strategien als Grundlage für die Indexkonstruktion Modelle, wodurch man den Drogenkonsum und Sex Risikoskalen mit dem Koeffizienten Alphas oben .70 serviert. Das Kriterium Definitionen sowie psychometrische Eigenschaften hängen jedoch von der Art der Studie Probe teilweise beteiligt sind; also, was keine standardisierten oder normative Maßnahmen Risikostufen definiert wurden. Predictive Gültigkeit wird durch Studien wiesen darauf hin von Einzel- und Sammelrisikomaßnahmen mit Kokainkonsum und psychosoziale Funktion, sowie Änderungen der Risikoniveaus über die Zeit zeigt Beziehung.

Joe, G. W. Menon, R. copher, J. I. & Simpson, D. D. (1990, Dezember). Needle-Nutzung und Sex Risikoindizes: Ein methodischer Bericht. Forschung in Progress: National AIDS Demonstration Forschung (NADR) Projec t. Bethesda, MD: NOVA Research Company.

Joe, G. W. Simpson, D. D. Watson, D. D. Williams, M. L. Jones, A. Vogtsberger, K. N. & Estrada, A. L. (1991, Oktober). Composite-Maßnahmen Safe und riskant Nadel Einsatz. Präsentiert auf der dritten Jahrestagung des Nationalen AIDS Demonstration Forschung (NADR) Projekt, Washington, DC.

Simpson, D. D. copher, J. I. Vogtsberger, K. N. & Watson, D. D. (1991, Oktober). Needle-Risiko Änderungen und Zuverlässigkeit der Maßnahmen. Präsentiert auf der dritten Jahrestagung des Nationalen AIDS Demonstration Forschung (NADR) Projekt, Washington, DC.

Simpson, D. D. Ritter, K. & Ray, S. (1993). Psychosoziale Korrelate von AIDS-Risiko Drogenkonsum und Sexualverhalten. AIDS-Aufklärung und Prävention, 5 (2), 121-130, 1993. [Abstract]

Joe, G. W. & Simpson, D. D. (1993). Nadel Verwendung Risiken: Composite-Maßnahmen und Vergleiche. In B. S. Brown, G. M. Beschner, & die National AIDS Research Consortium (Hrsg.), Handbuch zur AIDS-Risiko: Injektion Drogenkonsumenten und Sexualpartner (Pp. 137-154). Westport, CT: Greenwood Press.

Simpson, D. D. Camacho, L. M. Vogtsberger, K. N. Williams, M. L. Stephens, R. C. Jones, A. & Watson, D. D. (1994). Reduzierung der AIDS-Risiken durch Community Outreach Interventionen für den injizierenden Drogenkonsumenten. Psychology of Addictive Behaviors, 8 (2), 86-101. [Abstrakt ]

Camacho, L. M. Williams, M. L. Vogtsberger, K. N. & Simpson, D. D. (1995). Kognitive Bereitschaft der injizierenden Drogenkonsumenten AIDS-Risiken zu reduzieren. American Journal on Addictions, 4 (1), 49-55. [Abstrakt ]

Joe, G. W. & Simpson, D. D. (1995). HIV-Risiken, Geschlecht und Kokainkonsum unter Opioidkonsumenten. Drogen- und Alkoholabhängigkeit, 37. 23-28. [Abstrakt ]

Camacho, L. M. Brown, B. S. & Simpson, D. D. (1996). Psychologische Dysfunktion und HIV / AIDS-Risikoverhalten. Journal of Acquired Immune Deficiency Syndromes and Human Retrovirology, 11. 198-202. [Abstrakt ]

Camacho, L. M. Bartholomew, N. G. Joe, G. W. Wolke, M. A. & Simpson, D. D. (1996). Geschlecht, Kokain und während der Behandlung HIV-Risikoreduktion unter Injektion Opiatkonsumenten in Methadon. Drogen- und Alkoholabhängigkeit, 41. 1-7. [Abstrakt ]

Camacho, L. M. Bartholomew, N. G. Joe, G. W. & Simpson, D. D. (1997). Pflege von HIV-Risikoreduktion unter Injektion Opioidkonsumenten: Ein 12-Monats-Nachbehandlung Follow-up. Drogen- und Alkoholabhängigkeit, 47. 18.11. [Abstrakt ]

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • HIV-Übertragung Risiko Eine Zusammenfassung …

    HIV-Übertragung Risiko: Eine Zusammenfassung der Evidence Zusammenfassung Dieser Bericht enthält eine Zusammenfassung der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse über das Risiko der Übertragung von humanen Immundefizienz-Virus …

  • HIV-Infektion und Krebsrisiko …

    HIV-Infektion und Krebsrisiko Sie Menschen infiziert mit dem humanen Immundefizienz-Virus (HIV) haben ein erhöhtes Risiko von Krebs? Warum infizierte Menschen mit HIV ein höheres Risiko für Krebs haben? Hat die…

  • HIV Risikofaktoren sind Riskieren Sie …

    HIV AIDS Health Center eine Vielzahl von HIV-Risikofaktoren können Sie Ihre Chancen einer Infektion mit einem Virus namens HIV (Human Immunodeficiency Virus) zu erhöhen. Diese Infektion kann zu AIDS führen …

  • HIV-Risiko aus dem Finger in der Vagina, hiv von einer Frau zu kontrollieren.

    HIV-Risiko aus dem Finger in der Vagina? Während ich eine Menge Informationen über oralen Sex und AIDS auf dieser wohlig ehrliche Website gefunden, schien es keine Informationen zu über fingern (nicht sicher, ob der technische Begriff?) …

  • HIV und AIDS bei Kindern Risiko …

    HIV AIDS Health Center Schätzungsweise 3,2 Millionen Kinder im Alter unter 15 Jahren lebten mit AIDS am Ende des Jahres 2013, nach der World Health Organization. HIV (human immunodeficiency …

  • HIV-Prävention Bildung und Risiko …

    HIV-Prävention Bildung und Risikoreduzierung Prävention Bildungsprogramme unterstützt von der Wisconsin AIDS / HIV-Programm haben viele Formen angenommen, Medienkampagnen für die breite Öffentlichkeit, einschließlich …