Leber conditions_3

Leber conditions_3

Leber conditions_3

10 Dinge, die Sie nicht über Zucker kennen (und was Sie nicht wissen konnte Hurt You)

Übermäßige Zucker in der Nahrung ist nicht die beste Idee, wenn es um ein gesundes Leben kommt. Dennoch nur wenige von uns verbrauchen Zucker in empfohlen mäßigen Mengen und die meisten von uns essen Tonnen davon. In der Tat weltweit verbrauchen wir etwa 500 zusätzliche Kalorien pro Tag aus Zucker. Das ist nur über das, was Sie brauchen, zu konsumieren, wenn Sie ein Pfund pro Woche zu gewinnen wollten. Die meisten Menschen wissen, dass Zucker nicht gut für sie ist, aber aus irgendeinem Grund denken, dass sie das Risiko von Überzuckerverbrauch ist geringer als die von zu viel gesättigte und Trans-Fettsäuren, Natrium oder Kalorien haben. Vielleicht ist es Zucker Mangel an Natrium oder Fett, die es den "kleinere von mehreren Übeln," oder vielleicht Leute sind einfach der Geist Rahmen dass das, was sie nicht wissen, wird ihnen nicht schaden. Wenn Sie wirklich wissen, was es zu Ihrem Körper tat, obwohl, könnte man nur ihn an der Spitze Ihrer "Lebensmittel zu vermeiden" Liste. Hier sind zehn Dinge, die Sie über Zucker überraschen.

1.Sugar kann Ihr Herz schädigen
Während es allgemein, dass überschüssige Zucker festgestellt worden ist, das Gesamtrisiko für Herzerkrankungen erhöhen können, ein 2013-Studie in der Zeitschrift der American Heart Association angezeigt starke Beweise dafür, dass Zucker tatsächlich den Pumpmechanismus des Herzens beeinträchtigen und das Risiko für Herzversagen erhöhen könnte . Die Ergebnisse aufgezeigt spezifisch ein Molekül aus Zucker (wie auch aus Stärke) genannt Glucose Metabolit Glucose-6-phosphat (G6P), die für die Änderungen in der Muskelprotein des Herzens verantwortlich war. Diese Veränderungen könnten schließlich zu Herzversagen führen. Etwa die Hälfte der Menschen, die innerhalb von fünf Jahren mit Herzinsuffizienz diagnostiziert werden sterben.

2.Sugar fördert gezielt Bauchfett
Adolescent Fettleibigkeit haben in den letzten 30 Jahren verdreifacht und Kindheitkorpulenzrate verdoppelt haben. Viele von uns sind sich bewusst von den Daten, die nur zeigt, wie buchstäblich groß unsere Zukunft sucht, sondern über die Studien und alle Initiativen, die Fettleibigkeit bei Kindern einzudämmen, braucht man nur einen Vergnügungspark, in der Schule oder Einkaufszentrum zu besuchen wirklich, um zu sehen, was geschieht . Ein Faktor, der adipösen Kindern zu verursachen scheint, ist Fettansammlung im Rumpfbereich des Körpers. Warum? Eine Ursache kann die Zunahme der Fructose beladene Getränke sein. A 2010 Studie bei Kindern festgestellt, dass überschüssige Fructoseaufnahme (aber nicht Glukosezufuhr) tatsächlich viszeralen Fettzellen verursacht, um zu reifen — die Bühne für einen großen Bauch einstellen und noch größere zukünftige Risiko für Herzkrankheiten und Diabetes.

3.Sugar ist die wahre stillen Killer
Bewegen Sie sich über Salz und Bluthochdruck, Sie haben Konkurrenz bekommen. Zucker, wie sich herausstellt, ist nur so viel von einem stillen Killer. Eine Studie von 2008 festgestellt, dass überschüssige Fructose Verbrauch zu einer Erhöhung in einem Zustand Leptin-Resistenz genannt verlinkt. Leptin ist ein Hormon, das Ihnen sagt, wenn Sie genug zu essen hatten. Das Problem ist, wir ignorieren oft das Signal unser Gehirn an uns übermittelt. Für manche Menschen aber will Leptin einfach nicht zu arbeiten, so dass die Person kein Signal dafür, dass die Körper genügend Nahrung zu funktionieren hat. Dies wiederum kann über den Verzehr von Lebensmitteln führen zu und damit Fettleibigkeit. Warum der stille Killer? Denn es geschieht alles ohne Symptome oder Alarmglocken. Wenn Sie Gewicht im vergangenen Jahr gewonnen haben und kann nicht ganz verstehen, warum, vielleicht sollten Sie prüfen, wie viel Fructose Sie Ihren Körper sind Fütterung.

4.Sugar kann zu Krebs Produktion gebunden sein und kann Krebs Überleben bewirken
In der Welt der Ernährung, ist es schwer, über Zucker zu sprechen, ohne sich um Insulin zu sprechen. Das ist, weil Insulin Zucker des kleinen Chaperon zu den Zellen ist, und wenn zu viel davon verbraucht wird, oder unsere Insulin nicht funktioniert (wahrscheinlich, weil wir essen zu viel Zucker) und die Körper Revolten. Eine Verbindung, die in der Literatur gut dokumentiert ist, ist die Verbindung zwischen Insulinresistenz und Krebs. Eine 2013-Studie fand heraus, dass Zucker im Darm die Bildung eines Hormons ausgelöst GIP genannt (durch ein Protein namens β-Catenin gesteuert, die auf Zuckerspiegel vollständig abhängig ist), dass wiederum erhöht Insulin von der Bauchspeicheldrüse freigesetzt. Die Forscher fanden heraus, dass β-Catenin in der Tat die Zellen Anfälligkeit für Krebsbildung beeinflussen können. Weitere Studien haben negative Assoziationen zwischen hohem Zucker- und Stärkeaufnahme und Überlebensraten in beiden Patientinnen mit Brustkrebs und Darmkrebs-Patienten gefunden.

5.Your Zucker "Sucht" kann sein, genetische
Wenn Sie schon einmal gesagt habe, "Ich bin völlig süchtig nach Zucker," Sie können tatsächlich richtig sein. Eine aktuelle Studie von 579 Personen zeigte, dass diejenigen, die mehr Zucker (und Alkohol) verbraucht, als diejenigen, die hatten keine Genvariante genetische Veränderungen in einem Hormon namens Ghrelin hatte. Ghrelin ist ein Hormon, das das Gehirn Sie sind hungrig erzählt. Forscher glauben, dass die genetischen Komponenten, die Ihre Ghrelin-Release-Effekt viel haben, kann mit dem zu tun, ob Sie versuchen, eine neurologische Belohnungssystem durch Ihren süßen Zahn zu verbessern. Würdigung mit dieser Studie waren ähnlich zu studieren als auch im Jahr 2012 durchgeführt.

6.Sugar und Alkohol haben ähnliche toxische Leber Auswirkungen auf den Körper
Ein 2012 in der Zeitschrift Natur. die Idee, dass Grenzen und Warnungen hervorgebracht sollten ähnlich wie Warnhinweise auf Zucker gelegt werden wir auf Alkohol zu sehen. Die Autoren zeigten Anzeichen dafür, dass Fructose und Glucose über eine toxische Wirkung auf die Leber als Metabolismus von Ethanol werden — die in alkoholischen Getränken enthaltenen Alkohol Ähnlichkeiten musste die Stoffwechselwege, die Fruktose nahm. Ferner erhöhten Zucker das Risiko für einige der gleichen chronischen Erkrankungen, dass Alkohol für verantwortlich war. wenn Sie denken, schließlich, dass Ihre schlanke Statur hält Sie aus Fructose Immunleberschäden verursachen, denken Sie noch einmal. Eine 2013-Studie fand heraus, dass Leberschäden auch ohne überschüssige Kalorien oder Gewichtszunahme auftreten könnten.

7.Sugar können Sie Ihr Gehirn sap
Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, erinnere ich mich mehr Zucker in Anspruch als ich wahrscheinlich haben sollte. Ich hätte meine Jugend haben dann genossen zurück, denn leider, der Zucker, den Alterungsprozess beschleunigt haben. Eine Studie 2009 fand eine positive Beziehung zwischen Glukoseverbrauch und die Alterung unserer Zellen. folglich Altern der Zellen kann die Ursache von etwas so einfaches wie Falten zu etwas so düster wie chronische Krankheit sein. Aber es gibt andere alarmierende Anzeichen dafür, dass Zucker als auch die Alterung des Gehirns beeinflussen können. Eine 2012 Studie fand heraus, dass überschüssige Zuckerkonsum auf Mängel im Speicher und die allgemeine kognitive Gesundheit verbunden war. A 2009 Studie an Ratten zeigten ähnliche Ergebnisse.

8.Sugar versteckt sich in vielen Alltags "Nicht-Zucker" Lebensmittel
Während viele meiner Patienten bemühen uns, die zu vermeiden "normal" zuckerhaltig Täter (Süßigkeiten, Kekse, Kuchen, etc.), werden sie häufig hinters Licht geführt, wenn sie einige ihrer Lieblingsspeisen entdecken auch viel Zucker enthalten. Beispiele dafür sind Tomatensauce, fettfreie Dressing, Tonic Water, mariniert, Cracker und sogar Brot.

9.Eine Überlastung von Zucker (insbesondere in Getränken) kann Ihr Leben verkürzen
Eine 2013 Studie schätzt, dass 180.000 Todesfälle weltweit kann gesüßt Getränkekonsum zurückgeführt werden. Die Vereinigten Staaten entfielen allein 25.000 Todesfälle im Jahr 2010. Die Autoren fassen, dass Todesfälle aufgrund der Assoziation kam mit Zucker gesüßte Getränke und chronische Krankheitsrisiko wie Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs.

10. Zucker macht uns fett
Ich dachte, ich würde die offensichtlichste Tatsache für letzte verlassen. Während Sie von einer beliebigen Quelle als Fett gespeichert werden, dass zu viele Kalorien bewusst sein kann, wenn nicht verbrannt wird, ist das, was Sie nicht verbinden kann, dass der Mangel an anderen Nährstoffen in Zucker viel einfacher es tatsächlich macht, ohne physikalische Effekte Gobs es zu essen warnen uns vor der Gefahr, die lauert. Nahrungsmittel, die reich an Ballaststoffen. Fett und Eiweiß alle wurden mit erhöhter Fülle verbunden. Zucker wird Ihnen die Kalorien, aber nicht das Gefühl, dass Sie genug haben. Deshalb sollten Sie eine ganze Kingsize-Tüte Lakritz haben kann (mit ihr Himmel hohen glykämischen Index im Kino ist und kommen danach bereit für das Abendessen zu gehen.

Ein letzter Punkt, dann ist es wichtig, dass einfache Zucker aus Milch hinzuweisen (in Form von Laktose) nicht die gleichen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit zeigen, dass wir in der Literatur sehen, wenn Zucker die Auswirkungen auf den Körper zu überprüfen. Einfache Zucker aus Früchten kommen, sind auch weniger gegeben, die ihre hohe Mengen an Krankheitsbekämpfung Verbindungen und Ballaststoffe.

So, jetzt wissen Sie, und vielleicht Aktion erstellen zu kennen. Sie können das Gefühl Entzug oder schiere Frustration etwas tun, um ohne Ihre gesamte Zuckerkonsum abnimmt! Das wird der Schwerpunkt meiner nächsten Blog sein. Bleib dran!

Für mehr von Kristin Kirkpatrick, M. S. R. D. L. D. Klick hier .

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Leberreinigung, gallstone Flush.

    Leberbiopsie Durch die unterschiedlichen Fälle von Problemen in Bezug auf die Leber, ein bestimmtes Verfahren als Leberbiopsie bekannt, ausgeführt, um die genaueste Diagnose möglich, Krankheiten zu schaffen …

  • Lebererkrankungen list_1

    Acetylierung der Zugabe einer Acetylgruppe (-COCH 3) Gruppe an ein Molekül. Achlorhydria Abwesenheit von Salzsäure im Magensaft. Sauer mit einem pH von weniger als 7 Acne vulgaris a …

  • Leber conditions_19

    Verdauungsstörungen Health Center Hämochromatose Hämochromatose ist eine Krankheit, bei der Ablagerungen von Eisen in der Leber und anderen Organen zu sammeln. Die primäre Form dieser Krankheit ist eine der …

  • Menschliche Leber Ort Körper, Lage …

    Geschrieben am 2016.08.27 von Carmen Oh, ja: Soweit Postcholezystektomie sein kann nur ein sehr positives viele Männer geändert, und die Übungen können von den Kristallen und sezerniert Kategorien der Leber sein …

  • Leberkrebs Lebenserwartung Ursachen …

    Leber-Krebs-Lebenserwartung Frage: Was ist die normale Lebenserwartung mit Leberkrebs? Antwort: Hier ist die beste Antwort noch — eine Dame, die auf dem unten Forum gepostet hat, hat bis 14 gewesen …

  • Menschliche Leber Anatomie, Was ist ein …

    Menschliche Leber Anatomie, Was ist eine Leber? Obwohl Haut gilt als das größte Organ zu sein, der Leber ist bekannt, das größte innere Organ und die größte Drüse im menschlichen Körper zu sein. Man darf…