MAGNESIUM Verwendet, Nebenwirkungen …

MAGNESIUM Verwendet, Nebenwirkungen …

MAGNESIUM Verwendet, Nebenwirkungen ...

MAGNESIUM

Überblick

Magnesium ist ein Mineralstoff, der für die normale Knochenstruktur im Körper wichtig ist. Die Leute bekommen Magnesium aus der Nahrung, aber manchmal Magnesium-Ergänzungen erforderlich sind, wenn Magnesiumspiegel zu niedrig sind. Diätetische Aufnahme von Magnesium kann gering sein, insbesondere bei Frauen. Magnesiummangel ist auch nicht ungewöhnlich unter den Afroamerikanern und ältere Menschen. Niedrige Magnesiumspiegel im Körper wurden Krankheiten wie Osteoporose verbunden. Bluthochdruck. verstopfte Arterien. erbliche Herzerkrankungen. Diabetes und Schlaganfall.

Eine einfache Möglichkeit, Lebensmittel zu erinnern, die gute Magnesiumquellen sind, ist Faser zu denken. Nahrungsmittel, die reich an Ballaststoffen sind im Allgemeinen hoch in Magnesium. Nahrungsquellen für Magnesium enthalten Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Gemüse (vor allem Brokkoli, Kürbis und grünem Blattgemüse), Samen und Nüsse (insbesondere Mandeln). Weitere Quellen sind Milchprodukte, Fleisch, Schokolade und Kaffee. Wasser mit hohem Mineralgehalt oder "hart" Wasser, ist auch eine Quelle von Magnesium.

Die Leute nehmen Magnesium durch den Mund Magnesiummangel zu verhindern. Es wird auch als ein Abführmittel bei Verstopfung und zur Herstellung des Darms für chirurgische oder diagnostische Verfahren eingesetzt. Es wird auch als Antacidum für Sodbrennen verwendet.

Einige Leute benutzen Magnesium für Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße einschließlich Schmerzen in der Brust, unregelmäßiger Herzschlag. Bluthochdruck. hohe "schlecht" Cholesterin genannte Low-Density-Lipoprotein (LDL) Cholesterin, geringe Mengen an "gut" Cholesterin genannt High-Density-Lipoprotein (HDL) Cholesterin, Herzklappenerkrankungen (Mitralklappenprolaps), metabolisches Syndrom. verstopfte Arterien (koronare Herzkrankheit), Schlaganfall und Herzinfarkt.

Magnesium wird auch zur Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Angst, chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS), Lyme-Borreliose eingesetzt. Fibromyalgie, Mukoviszidose. Alkoholismus, Manie, Genesung nach der Operation, Beinkrämpfe in der Nacht und während der Schwangerschaft, Diabetes, Nierensteine. Migräne Kopfschmerzen. eine langfristige Schmerzzustand komplexen regionalen Schmerzsyndrom bezeichnet. schwache Knochen (Osteoporose), das prämenstruelle Syndrom (PMS), Höhenkrankheit, Harninkontinenz. ein Zustand, der brennende Schmerzen und Rötung genannt Erythromelalgie verursacht. Ruhelose Beine-Syndrom. Asthma, Heuschnupfen, Multiple Sklerose. und zur Verhinderung von Hörverlust und Krebs.

Athleten manchmal Magnesium verwenden, um Energie und Ausdauer zu erhöhen.

Manche Menschen gelten Magnesium auf der Haut infizierter Haut zur Behandlung von Geschwüren, Furunkel, Karbunkel und; und zu beschleunigen die Wundheilung auf. Magnesium wird auch als kalte Kompresse bei der Behandlung einer schweren Infektion der Haut, verursacht durch Streptokokken-Bakterien (Rotlauf) und als heiße Kompresse für tief verwurzelte Hautinfektionen eingesetzt.

Magnesium wird in den Körper zu Ernährungszwecken injiziert und Magnesiummangel zu behandeln, die bei Menschen mit Pankreas-Infektionen auftritt, Magnesium-Absorption Störungen und Leberzirrhose. Es wird auch zur Behandlung von hohem Blutdruck während der Schwangerschaft und andere Komplikationen während der Schwangerschaft injiziert.

Magnesium wird auch als Injektion verwendet, um Anfälle zu kontrollieren, unregelmäßigen Herzschlag zu behandeln, unregelmäßiger Herzschlag nach einem Herzinfarkt zu kontrollieren. und für Herzstillstand. Magnesium wird auch in den Körper injiziert, um Asthma und anderen Lungenerkrankungen Komplikationen zu behandeln, Migräne und Cluster-Kopfschmerzen. Quallenstiche, Vergiftungen, Schmerzen, Schwellungen im Gehirn, Nebenwirkungen einer Chemotherapie. Kopfverletzungen und Blutungen, Sichelzellenkrankheit. Zerebralparese zu verhindern. und Tetanus.

Wie funktioniert es?

Magnesium ist für das Wachstum und die Erhaltung von Knochen benötigt. Magnesium ist auch für die richtige Funktion der Nerven, Muskeln erforderlich, und viele andere Teile des Körpers. Im Magen, hilft Magnesium Magensäure neutralisieren und bewegt Stuhl durch den Darm.

Verwendungen

Mit Wirkung für

  • Verstopfung. Unter Magnesium durch den Mund ist hilfreich als Abführmittel bei Verstopfung und den Darm für medizinische Verfahren vorzubereiten.
  • Verdauungsstörungen. Unter Magnesium durch den Mund als Antacidum reduziert Symptome von Sodbrennen. Verschiedene Magnesiumverbindungen können verwendet werden, aber Magnesiumhydroxid scheint die schnellste zu arbeiten.
  • Magnesiummangel. Wobei Magnesium ist hilfreich für die Behandlung und Vorbeugung von Magnesiummangel. Magnesiummangel tritt in der Regel, wenn die Menschen Lebererkrankungen, Herzversagen, Erbrechen oder Durchfall, Nierenversagen und anderen Bedingungen.
  • Hoher Blutdruck während der Schwangerschaft (Präeklampsie und Eklampsie). Verwalten von Magnesium intravenös (durch IV) oder als ein Schuss ist die Behandlung der Wahl angesehen für während der Schwangerschaft Bluthochdruck zu reduzieren (Präeklampsie) und zur Behandlung von Präeklampsie, die die Entwicklung von Anfällen umfasst. Forschung deutet darauf hin, dass Magnesium die Verwaltung des Anfallsrisiko reduziert.

Wahrscheinlich Wirksam für

  • Unregelmäßiger Herzschlag (Torsade de Pointes). Geben Magnesium intravenös (von IV) ist hilfreich für eine bestimmte Art von unregelmäßigem Herzschlag genannt Torsade de Pointes zu behandeln.

Möglicherweise Mit Wirkung für

  • Unregelmäßiger Herzschlag (Arrhythmie). Geben Magnesium intravenös (durch IV) oder durch den Mund scheint zur Behandlung einer bestimmten Art von unregelmäßigem Herzschlag genannt Arrhythmien nützlich zu sein.
  • Asthma. Geben Magnesium intravenös (durch IV) scheint plötzliche Asthmaanfälle zu helfen, zu behandeln. Allerdings könnte es vorteilhafter sein, bei Kindern als bei Erwachsenen. Unter Magnesium mittels eines Inhalators verbessern könnten bei Menschen mit Asthma Atmung, vor allem, wenn sie mit dem Medikament Salbutamol verwendet. Aber widersprüchliche Ergebnisse existieren. Unter Magnesium durch den Mund scheint nicht Angriffe bei Menschen mit langfristige Asthma zu verbessern.
  • Schmerzen, die durch Nervenschäden im Zusammenhang mit Krebs. Geben Magnesium intravenös (durch IV) scheint Schmerzen durch Nervenschäden für mehrere Stunden durch Krebs verursacht zu entlasten.
  • Zerebralparese. Der beste Beweis dafür bisher deutet darauf hin, dass vor sehr frühgeborenen Magnesium bei schwangeren Frauen geben Geburten das Risiko einer Zerebralparese bei Säuglingen zu reduzieren.
  • Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS). Verwalten von Magnesium als Schuss scheint Symptome von Müdigkeit zu verbessern. Allerdings gibt es einige Kontroversen über seine Vorteile.
  • Eine Lungenerkrankung chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) genannt. Verwalten von Magnesium intravenös (durch IV) scheint plötzlich COPD-Symptome zu helfen. Auch unter Magnesium mittels eines Inhalators, zusammen mit dem Medikament Salbutamol, scheint plötzliche COPD Symptome besser als Salbutamol allein zu reduzieren.
  • Cluster-Kopfschmerz. Geben Magnesium intravenös (durch IV) scheint Cluster-Kopfschmerzen zu lindern.
  • Colon und Rektumkarzinom. Forschung zeigt, dass mehr Nahrungsmittel mit Magnesium Essen in sie zu einem reduzierten Risiko von Dickdarm- und Mastdarmkrebs verbunden ist. Aber auch andere Untersuchungen zeigen, dass Magnesium Darmkrebsrisiko verringern könnten, aber nicht rektalen Krebsrisiko.
  • Schmerzen in der Brust (Angina pectoris) durch verstopfte Arterien. Unter Magnesium durch den Mund scheint Schmerzen in der Brust-Attacken und Blutgerinnseln bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit zu reduzieren.
  • Mukoviszidose. Die Forschung zeigt, dass täglich für 8 Wochen durch den Mund Magnesium nehmen Lunge Stärke bei Kindern mit zystischer Fibrose verbessert.
  • Diabetes. Essen eine Diät mit mehr Magnesium wird mit einem reduzierten Risiko der Entwicklung von Diabetes bei Erwachsenen und übergewichtigen Kindern verbunden. Forschung über die Wirkung von Magnesium für Menschen mit bestehenden Typ-2-Diabetes zeigt widersprüchliche Ergebnisse. Bei Menschen mit Typ-1-Diabetes, Magnesium könnte die Entwicklung von Nervenprobleme, verursacht durch Diabetes verlangsamen.
  • Fibromyalgie. Unter Magnesium mit Apfelsäure (Super Malic Tabletten) durch den Mund scheint Schmerzen im Zusammenhang mit Fibromyalgie zu reduzieren. Magnesiumcitrat für 8 Wochen täglich nehmen scheint einige Symptome der Fibromyalgie zu verbessern.
  • Schwerhörigkeit. Unter Magnesium durch den Mund scheint Hörverlust bei Menschen starkem Lärm ausgesetzt zu verhindern. Auch Magnesium nehmen scheint Hörverlust bei Menschen mit Hörsturz zu verbessern nicht zu laute Geräusche im Zusammenhang. Injizierender Magnesium durch IV helfen könnten auch Hörsturz verbessern.
  • Hoher Cholesterinspiegel. Unter Magnesiumchlorid und Magnesiumoxid erscheint leicht Low-Density Lipoprotein (LDL zu verringern oder "schlecht") Und Gesamt-Cholesterinspiegel und erhöhen leicht in High-Density-Lipoprotein (HDL oder "gut") Cholesterinspiegels bei Patienten mit hohem Cholesterinspiegel.
  • Metabolisches Syndrom (erhöhtes Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen). Menschen mit niedrigem Magnesiumspiegel sind 6-7 mal häufiger metabolische Syndrom als Menschen mit normalem Magnesiumspiegel zu haben. Höhere Magnesiumaufnahme aus der Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel mit einem niedrigeren Risiko für die Entwicklung des metabolischen Syndroms bei gesunden Frauen und gesunden jungen Erwachsenen verbunden.
  • Erkrankungen der Herzklappen (Mitralklappenprolaps). Unter Magnesium durch den Mund scheint Symptome der Mitralklappenprolapssyndroms bei Menschen mit niedrigen Magnesiumspiegel im Blut zu senken.
  • Schwache Knochen (Osteoporose). Unter Magnesium durch den Mund scheint Knochenverlust bei Osteoporose bei älteren Frauen zu verhindern. Auch erscheint zusammen mit Magnesium und Calcium und einem Multivitaminpräparat Östrogen bei älteren Frauen die Knochenfestigkeit zu erhöhen, besser als Östrogen allein.
  • Schmerzen nach einer Hysterektomie. Geben Magnesium intravenös (durch IV) scheint nach einer chirurgischen Prozedur zu reduzieren Schmerzen, um die Gebärmutter eine Hysterektomie genannt zu entfernen. Es gibt einige Hinweise, dass eine hohe Magnesium Dosis von 3 Gramm von 500 mg pro Stunde, gefolgt Unannehmlichkeit verringern kann. Allerdings niedrigere Dosen scheinen nicht wirksam zu sein und könnte tatsächlich Schmerzen erhöhen.
  • Schmerzen nach der Operation. Wenn mit der Anästhesie oder gegeben, um Menschen nach der Operation verabreicht wird, scheint Magnesium die Höhe der Zeit zu erhöhen, bevor Schmerzen entwickelt und könnte die Notwendigkeit verringern Schmerzmittel nach der Operation zu verwenden.
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS). Unter Magnesium durch den Mund scheint Symptome von PMS, einschließlich Stimmungsschwankungen und Blähungen zu lindern. Unter Magnesium durch den Mund scheint auch das prämenstruelle Migräne zu verhindern.
  • Schmerzen in der Brust wegen Blutgefäßkrämpfe (vasospastischer Angina pectoris). Geben Magnesium intravenös (durch IV) scheint Blutgefß Spasmen bei Patienten mit Brustschmerzen von Spasmen in der Arterie verursacht zu verhindern, das Blut zum Herzen liefert.

Möglicherweise ineffektiv

  • Herzinfarkt. Im Allgemeinen Magnesium geben intravenös (durch IV) oder die Einnahme Magnesium durch den Mund scheint nicht das gesamte Risiko des Todes nach einem Herzinfarkt zu reduzieren.
  • Höhenkrankheit. Forschung deutet darauf hin, dass Magnesiumcitrat durch den Mund täglich in drei geteilten Dosen beginnend 3 Tage vor Bergsteigen und weiter bis Klettern den Berg hinunter nehmen das Risiko eines plötzlichen Höhenkrankheit nicht reduzieren.
  • Sportliche Leistung. Einige frühe Forschung legt nahe, dass Magnesium durch den Mund nehmen reduziert die Auswirkungen von Schlafentzug auf die sportliche Leistung. Andere Untersuchungen zeigen, dass eine Magnesium-Ergänzung (easyMAG, Sanofi-Aventis) durch den Mund täglich für 12 Wochen leicht Gehgeschwindigkeit bei älteren Frauen verbessert. Unter Magnesium durch den Mund scheint nicht Energie oder Ausdauer während der sportlichen Aktivität zu erhöhen.
  • Chronische Schmerzen nach einer Verletzung. Forschung deutet darauf hin, dass Magnesium unter Verwendung von intravenös (von IV) für 4 Stunden pro Tag für 5 Tage nicht Schmerzen bei Menschen mit chronischen Schmerzen nach einer Verletzung zu verbessern.
  • Quallen. Forschung deutet darauf hin, dass die Fentanyl Einnahme von Medikamenten während Magnesium Empfang intravenös (von IV), verringert nicht Schmerzen nach einer Qualle Stachel mehr als Fentanyl allein.
  • Muskelkrämpfe. Magnesium Ergänzungen scheint nicht die Frequenz oder Intensität der Muskelkrämpfen zu verringern.
  • Muskelkraft. Einige Untersuchungen zeigen, dass für eine Woche eine spezielle Magnesium-Creme (MagPro) zu den Muskeln nicht anwenden, Muskel Flexibilität und Ausdauer nicht verbessert.
  • Schädeltrauma. Forschung deutet darauf hin, dass Magnesium nicht das Ergebnis verbessern oder das Risiko des Todes für Menschen mit einer traumatischen Kopfverletzungen zu reduzieren.
  • Sichelzellenanämie. Die Forschung zeigt, dass Magnesiumsulfat geben intravenös (durch IV) jede Stunde für 8 Dosen keine Kinder mit Sichelzellkrankheit profitieren.
  • Totgeburten. Unter Magnesiumpräparaten während der Schwangerschaft scheint nicht das Risiko von Totgeburten zu verringern.
  • Tetanus. Unter Magnesium scheint nicht das Risiko des Todes bei Menschen mit Tetanus im Vergleich zu Standard-Behandlung zu reduzieren. Allerdings Magnesium nehmen könnte die Menge der Zeit im Krankenhaus verbracht zu reduzieren, obwohl Ergebnisse sind widersprüchlich.

Zu wenig Beweise für

  • Alkoholismus. Unter Magnesium durch den Mund scheint Schlafqualität bei Menschen zu verbessern, die alkoholabhängig sind und gehen durch Rückzug. Allerdings scheint nicht Magnesium als Schuss Injektion Alkohol Entzugserscheinungen zu reduzieren.
  • Aluminium-Phosphid-Vergiftung. Einige Untersuchungen zeigen, dass Magnesium nimmt das Risiko des Todes reduziert bei Menschen mit Aluminium-Phosphid-Vergiftung. Andere Untersuchungen zeigen, Magnesium nicht diese Wirkung hat.
  • Angst. Frühe Forschung legt nahe, dass Magnesium nehmen, Weißdorn und Kalifornien Mohn (Sympathyl, nicht in den USA verfügbar) könnte helfen, milde Behandlung Angststörung zu moderieren.
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Kinder mit ADHS scheinen niedriger Magnesiumspiegel zu haben. Frühe Forschung legt nahe, dass Magnesium behandeln ADHS bei Kindern mit niedrigen Magnesiumspiegel helfen könnte.
  • Bipolare Störung. Frühe Forschung legt nahe, dass ein bestimmter Magnesiumprodukt (Magnesiocard) teilnehmen, können ähnliche Effekte wie Lithium bei manchen Menschen mit einer bipolaren Störung.
  • Herzkrankheit. Forschung über die Wirkung von Magnesium-Aufnahme in der Ernährung auf Herzkrankheit ist inkonsistent. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine Erhöhung Magnesiumzufuhr in der Nahrung zu einer Reduzierung des Risikos des Todes zu Herzerkrankungen verbunden ist. Aber nicht alle Untersuchungen zeigen positive Effekte. Einige Untersuchungen zeigen, dass Magnesium-Aufnahme in der Ernährung nicht erhöht Risiko für Herzerkrankungen auswirkt. Andere Untersuchungen zeigen, dass es keinen Zusammenhang zwischen Magnesiumaufnahme und Herzerkrankungen.
  • Bluthochdruck. Einige Untersuchungen zeigen, dass Magnesium Einnahme etwas durch den Mund reduziert den diastolischen Blutdruck (die untere Zahl in einer Blutdruckmessung) bei Menschen mit mildem Bluthochdruck zu moderieren. Magnesium kann nicht systolischen Blutdruck senken (die obere Zahl in einer Blutdruckmessung).
  • Hirnschäden bei Säuglingen durch Sauerstoffmangel verursacht. Forschung deutet darauf hin, dass Magnesium die Verabreichung intravenös (durch IV) kann durch einen Mangel an Sauerstoff in der kurzfristigen verursacht Ergebnisse bei Kindern mit Hirnschäden zu verbessern, aber nicht die langfristigen.
  • Nierensteine. Unter Magnesium durch den Mund könnte das erneute Auftreten von Nierensteinen zu verhindern. Aber auch andere Medikamente wie chlorthalidone (Hygroton) kann wirksamer sein.
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich. Frühe Forschung legt nahe, dass Magnesium (von IV) intravenös empfängt alle 4 Stunden für 2 Wochen während Magnesium täglich durch den Mund nehmen 4 Wochen lang Schmerzen bei Menschen mit chronischen Rückenschmerzen reduziert.
  • Manie. Frühe Forschung legt nahe, dass plus der Droge Verapamil durch den Mund Magnesium Einnahme reduziert manische Symptome besser als nur Verapamil allein. Andere frühe Forschungsergebnisse legen nahe, dass Magnesium geben intravenös (durch IV), die Dosis anderer Medikamente reduziert erforderlich schweren manischen Symptome zu verwalten.
  • Migräne Kopfschmerzen. Unter hohen Dosen von Magnesium durch den Mund scheint zu reduzieren, wie oft Migräne auftreten, sowie deren Schwere. Aber auch andere Untersuchungen zeigen, dass Magnesium hat keine Auswirkungen auf die Migräne. Begrenzte Forschung legt nahe, dass Magnesium unter Verwendung von intravenös (durch IV) könnte Migräne reduzieren. Andere Untersuchungen zeigen, dass Magnesium unter Verwendung von IV keine Erleichterung bietet.
  • Multiple Sklerose (MS). Unter Magnesium könnte steife oder starre Muskeln bei Menschen mit MS zu reduzieren.
  • Nervenschäden durch das Krebsmedikament Oxaliplatin verursacht. Forschung über die Wirkung von Magnesium auf die Nerven durch Oxaliplatin verursachte Schäden ist inkonsistent. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine Kalzium und Magnesium Infusion geben durch diese Droge verursacht Nervenschmerzen reduziert. Aber auch andere Untersuchungen zeigen, dass es keine Wirkung auf Nervenschäden zu verhindern oder zu verbessern Symptome.
  • Erholung nach der Operation. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine spezifische Magnesium Pastille (Magnesium-Diasporal Pastille, Med Ilac, Istanbus, Türkei) Einnahme durch den Mund 30 Minuten vor der Operation verringert Halsschmerzen aus dem Atemschlauch.
  • Schwangerschaftsbedingte Krämpfe in den Beinen. Forschung über die Verwendung von Magnesium für Wadenkrämpfe verursacht durch Schwangerschaft Behandlung war widersprüchlich. Einige Studien zeigen, dass Magnesium durch den Mund nehmen Wadenkrämpfe während der Schwangerschaft verringern könnten. Allerdings zeigt eine weitere Studie keinen Nutzen.
  • Vorzeitige Wehen. Geben Magnesium intravenös (durch IV) könnte Kontraktionen verhindern, wenn vorzeitige Wehen auftritt. Einige Untersuchungen zeigen, dass Magnesium bei Verzögerung Arbeit von 48 Stunden effektiver ist, im Vergleich zu einigen herkömmlichen Medikamenten. Doch nicht alle Experten glauben, dass es von Vorteil ist, und einige Forschungsergebnisse legen nahe, es könnte mehr unerwünschte Wirkungen verursachen.
  • Ruhelose Beine-Syndrom. Unter Magnesium durch den Mund könnte das Ausmaß der Bewegung zu verringern und die Menge an Schlaf bei Patienten mit Restless-Legs-Syndrom zu erhöhen. Allerdings ist die Rolle von Magnesium, wenn überhaupt, in Restless-Legs-Syndrom unsicher. Manche Menschen mit dieser Erkrankung haben ein hohes Maß an Magnesium im Blut, während andere niedrige Magnesiumspiegel haben.
  • Schlaganfall. Es ist inkonsequent Beweise über die Wirkung von Magnesium-Ergänzungen oder Magnesiumzufuhr in der Nahrung auf Schlaganfall. Einige Befunde sprechen dafür, dass die Magnesiumaufnahme in der Ernährung zu erhöhen könnte das Risiko von Schlaganfall bei Männern zu verringern. Aber es gibt keinen Beweis dafür, dass Magnesium-Ergänzungen wird die gleiche Wirkung haben. Einige frühe Forschung legt nahe, dass Magnesium die Verabreichung intravenös (von IV) könnten die Menschen zugute kommen, die einen Schlaganfall erlitten haben. Aber auch andere Untersuchungen zeigen, dass es nicht das Risiko des Todes oder einer Behinderung bei den meisten Menschen nicht reduziert.
  • Blutungen im Gehirn (Subarachnoidalblutung). Es gibt ein uneinheitliches Bild über die Wirkung von Magnesium bei der Verwaltung von Blutungen im Gehirn. Einige Untersuchungen zeigen, dass Magnesium geben intravenös (durch IV) reduziert das Risiko des Todes und der vegetativen Zustand. Jedoch andere Forschung nicht diese Ergebnisse unterstützen.
  • Plötzlichen Herztod. Einige vorläufige Forschungsergebnisse legen nahe, dass höhere Niveaus von Magnesium mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit verbunden sind, einen plötzlichen Herztod zu erleben. Es ist jedoch nicht bekannt, ob eine Magnesium-Ergänzung um das Risiko für den plötzlichen Herztod reduziert. Geben Magnesium scheint intravenös keinen Nutzen zu haben.
  • Vergiftung von trizyklischen Antidepressiva. Frühe Forschung zeigt, dass Magnesium zu einer intravenösen Infusion Zugabe nicht die Menschen hilft, mit von trizyklischen Antidepressiva vergiftet.
  • Heuschnupfen.
  • Lyme-Borreliose.
  • Infektionen der Haut.
  • Harninkontinenz.
  • Andere Bedingungen.

Weitere Beweise benötigt Magnesium für diese Anwendungen zu bewerten.

Nebenwirkungen

Magnesium ist WAHRSCHEINLICH SAFE für die meisten Menschen, wenn durch den Mund genommen angemessen oder wenn das verschreibungspflichtige nur wird injizierbares Produkt richtig eingesetzt. Bei manchen Menschen, Magnesium kann dazu führen, Magenbeschwerden, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und andere Nebenwirkungen.

Dosen, die weniger als 350 mg pro Tag sind sicher für die meisten Erwachsenen. Wenn in sehr großen Mengen eingenommen, Magnesium volle Aufmerksamkeit. Große Dosen können zu viel Magnesium verursachen im Körper aufzubauen, was zu schweren Nebenwirkungen wie Herzrhythmusstörungen, niedriger Blutdruck, Verwirrung, verlangsamte Atmung, Koma und Tod.

Spezielle Vorkehrungen & Warnungen:

Schwangerschaft und der Stillzeit. Magnesium ist WAHRSCHEINLICH SAFE für schwangere oder stillenden Frauen, wenn sie in Dosen, die weniger als 350 mg täglich. Magnesium ist VIELLEICHT SAFE wenn sie als ein Schuss oder intravenös (durch IV) vor der Auslieferung injiziert. Magnesium ist volle Aufmerksamkeit wenn durch den Mund oder durch IV in hohen Dosen genommen.

Kinder. Magnesium ist WAHRSCHEINLICH SAFE für die meisten Menschen, wenn durch den Mund genommen angemessen oder wenn das verschreibungspflichtige nur wird injizierbares Produkt richtig eingesetzt. Magnesium ist sicher, wenn in Dosen, die weniger als 65 mg für Kinder 1-3 Jahre gedauert, 110 mg für Kinder 4-8 Jahre und 350 mg für Kinder ab 8 Jahren. Magnesium ist WAHRSCHEINLICH UNSAFE wenn sie in höheren Dosen eingenommen.

Alkoholismus. Der Missbrauch von Alkohol erhöht das Risiko für einen Magnesiummangel.

Blutungsstörungen. Magnesium scheinen die Blutgerinnung zu verlangsamen. In der Theorie, Magnesium nimmt die Gefahr von Blutungen oder blaue Flecken bei Menschen mit Blutungsstörungen erhöhen.

Diabetes. Diabetes erhöht das Risiko für einen Magnesiummangel. Schlecht eingestellter Diabetes verringert, wie viel Magnesium der Körper absorbiert.

ältlich. Die älteren Menschen sind mit einem Risiko für Magnesiummangel aufgrund reduzierter Magnesium Absorption durch den Körper und oft die Anwesenheit von Krankheiten, die auch Magnesium-Absorption beeinflussen.

Herzblock. Hohe Dosen von Magnesium (in der Regel durch IV geliefert) darf nicht bei Personen mit Herzblock gegeben werden.

Krankheiten, die Magnesium-Absorption beeinflussen. Wie viel Magnesium Der Körper nimmt reduziert durch viele Bedingungen sein kann, einschließlich Magen-Infektionen, Immunerkrankungen, entzündliche Darmerkrankungen und andere.

Nierenerkrankungen, wie Nierenversagen. Nieren, die Probleme nicht gut funktionieren haben Magnesium aus dem Körper zu löschen. Extra Magnesium Einnahme kann Magnesium führen zu gefährlichen Ebenen aufzubauen. Nicht Magnesium nehmen, wenn Sie Probleme mit den Nieren haben.

Ruhelose Beine-Syndrom. Menschen mit Restless-Legs-Syndrom könnte hohe Magnesiumspiegel haben. Aber es ist nicht klar, ob Magnesium die Ursache für diesen Zustand ist, wie die Menschen mit Restless-Legs-Syndrom haben auch Magnesiummangel hatte.

Wechselwirkungen

Moderate Interaktion: Seien Sie mit dieser Kombination vorsichtig

  • Antibiotika (Aminoglykoside) wirkt mit MAGNESIUM

Einige Antibiotika können die Muskeln beeinflussen. Diese Antibiotika sind genannt Aminoglykoside. Magnesium kann auch die Muskeln beeinflussen. Die Einnahme dieser Antibiotika und immer ein Magnesium Schuss Muskelprobleme verursachen könnten.
Einige Aminoglykosid-Antibiotika umfassen Amikacin (Amikin), Gentamicin (Garamycin), Kanamycin (Kantrex), Streptomycin, Tobramycin (Nebcin) und andere.

  • Antibiotika (Chinolone) wirkt mit MAGNESIUM

    Magnesium könnte verringern, wie viel Antibiotikum der Körper absorbiert. Unter Magnesium zusammen mit einigen Antibiotika könnte die Wirksamkeit einiger Antibiotika verringern. Um dies zu vermeiden Wechselwirkung nehmen diese Antibiotika mindestens 2 Stunden vor oder 4 bis 6 Stunden nach, Magnesium ergänzt.
    Einige dieser Antibiotika, die mit Magnesium gehören Ciprofloxacin (Cipro), Enoxacin (Penetrex), Norfloxacin (Chibroxin, Noroxin), sparfloxacin (Zagam), Trovafloxacin (Trovan) und Grepafloxazin (Raxar) interagieren könnten.

  • Antibiotika (Tetracycline Antibiotika) in Wechselwirkung mit MAGNESIUM

    Magnesium kann auf Tetracycline im Magen befestigen. Dies verringert die Menge von Tetracyclinen, dass der Körper aufnehmen kann. Unter Magnesium zusammen mit Tetracyclinen könnte die Wirksamkeit von Tetracyclinen verringern. Um dies zu vermeiden Interaktion Kalzium 2 Stunden vor oder 4 Stunden nach der Einnahme Tetracycline.
    Einige Tetracycline umfassen Demeclozyklin (Declomycin), Minocyclin (Minocin) und Tetracyclin (Achromycin).

  • Bisphosphonate in Wechselwirkung mit MAGNESIUM

    Magnesium kann verringern, wie viel bisphosphat der Körper absorbiert. Unter Magnesium zusammen mit Bisphosphaten kann die Wirksamkeit von bisphosphat verringern. Um zu vermeiden, diese Wechselwirkung nehmen Bisphosphonat mindestens zwei Stunden vor dem Magnesium oder später am Tag.
    Einige Bisphosphonate sind Alendronat (Fosamax), Etidronat (Didronel), Risedronat (Actonel), tiludronate (Skelid) und andere.

  • Medikamente gegen Bluthochdruck (Kalziumkanalblocker) wirkt mit MAGNESIUM

    Magnesium kann den Blutdruck senken. Unter Magnesium mit Medikamenten gegen Bluthochdruck könnte dazu führen, dass der Blutdruck zu niedrig zu gehen.
    Einige Medikamente für Bluthochdruck gehören Nifedipin (Adalat, Procardia), Verapamil (Calan, Isoptin, Verelan), Diltiazem (Cardizem), Isradipine (Dynacirc), Felodipin (Plendil), Amlodipin (Norvasc) und andere.

  • Muskelrelaxantien wirkt mit MAGNESIUM

    Magnesium scheint die Muskeln entspannen zu helfen. Unter Magnesium zusammen mit Muskelrelaxantien kann das Risiko von Nebenwirkungen von Muskelrelaxantien erhöhen.
    Einige Muskelrelaxantien umfassen carisoprodol (Soma), pipecuronium (Arduan), orphenadrine (Banflex, Disipal), Cyclobenzaprin, Gallamin (Flaxedil), Atracurium (Tracrium), pancuronium (Pavulon), Succinylcholin (Anectine) und andere.

  • Wasser-Pillen (kaliumsparenden Diuretika) wirkt mit MAGNESIUM

    Etwas "Wasser-Pillen" kann Magnesiumspiegel im Körper zu erhöhen. Unter einigen "Wasser-Pillen" zusammen mit Magnesium könnte zu viel Magnesium verursachen im Körper sein.
    Etwas "Wasser-Pillen" diese Erhöhung Magnesium im Körper sind Amilorid (Midamor), Spironolacton (Aldactone) und Triamteren (Dyrenium).

    Dosing

    Die folgenden Dosen wurden in der wissenschaftlichen Forschung untersucht:

    MIT DEM MUND:

    • Die empfohlene Tages Dietary Allowances (RDA) für elementares Magnesium sind: 19-30 Jahre, 400 mg (Männer) und 310 mg (Frauen); 31 Jahre und älter, 420 mg (Männer) und 320 mg (Frauen). Für schwangere Frauen im Alter von 14 bis 18 Jahren ist der RDA 400 mg; 19-30 Jahre, 350 mg; 31-50 Jahre, 360 mg. Für Frauen im Alter von 14-18 Jahre laktierenden ist die RDA 360 mg; 19-30 Jahre, 310 mg; 31-50 Jahre, 320 mg. Die maximale tägliche Aufnahmemenge (UL) für Magnesium 350 mg für jedermann über 8 Jahre alt, darunter schwangere und stillende Frauen.
    • Für Verstopfung: 8,75-25 Gramm Magnesiumcitrat hat, in der Regel als 150-300 ml in einem 290 ml-Lösung verwendet. 2,4-4,8 g Magnesiumhydroxid ist auch verwendet worden. 10-30 Gramm Magnesiumsulfat wurde ebenfalls verwendet. Magnesiumsalze sollten nur für gelegentliche Behandlung von Verstopfung verwendet werden und Dosen sollten mit einem vollen 8 Unzen Glas Wasser eingenommen werden.
    • Für Verdauungsstörungen: 400-1200 mg Magnesiumhydroxid wurde täglich bis vier Mal verbraucht. 800 mg Magnesiumoxid täglich ist auch verwendet worden.
    • Für Magnesiummangel: 3 g Magnesiumsulfat, genommen alle 6 Stunden für vier Dosen, verwendet wurde. Eine 5% ige Lösung von Magnesiumchlorid wurde oral täglich für 16 Wochen verwendet. Magnesium reiches Mineralwasser (Hepar) mit einem Gehalt von 110 mg / l ist auch verwendet worden. 10,4 mmol Magnesium-Lactat, durch den Mund für 3 Monate täglich eingenommen, verwendet wurde. Vermeiden Magnesiumoxid und Magnesiumcarbonat.
    • Für Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien): 2.163 mg Magnesium-DL-Wasserstoff-Aspartat und 2.162 mg Kalium-DL-Aspartat Wasserstoff täglich für 21 Tage gegeben wurde verwendet.
    • Für Brustschmerzen aufgrund von verstopften Arterien: 800-1200 mg Magnesiumoxid 3 Monate lang täglich eingenommen wurde verwendet.
    • Für Diabetes: für Typ-2-Diabetes, 2,5 g Magnesiumchlorid in einer 50 ml-Lösung täglich für 16 Wochen verwendet. 300 ml Salzsee Wasser mit natürlich hohem Magnesiumgehalt mit destilliertem Wasser verdünnt mg ​​Magnesium enthalten 100 pro 100 ml Wasser wurde für den täglichen 30 Tagen benutzt worden. 360 mg Magnesium täglich für 4 bis 16 Wochen verwendet. Bei Typ-1-Diabetes, 300 mg eines spezifischen Magnesiumgluconat Ergänzung (Ultramagnesium) täglich für 5 Jahre verwendet worden.
    • Für Fibromyalgie: Magnesiumhydroxid und Apfelsäure (Super Malic Tabletten) verwendet wurde. 300 mg Magnesiumcitrat täglich für 8 Wochen wurde ebenfalls verwendet.
    • Für Hörverlust: 167 mg Magnesium-Aspartat in 200 ml Limonade gemischt, täglich genommen für 8 Wochen oder als Einzeldosis, verwendet wurde.
    • Für hohe Cholesterin: 1 Gramm Magnesiumoxid täglich für 6 Wochen verwendet.
    • Für das metabolische Syndrom: 365 mg eines spezifischen Magnesiumaspartat Produkt (Magnesiocard) aufgenommen täglich 6 Monate lang verwendet wurde.
    • Für Krankheiten der Herzventile (Mitralklappenprolaps): 1200-1800 mg Magnesiumcarbonat täglich für 5 Wochen eingenommen wurde verwendet.
    • Osteoporose: 300-1800 mg Magnesiumhydroxid täglich für 6 Monate eingenommen, gefolgt von 600 mg Magnesiumhydroxid täglich für 18 Monate genommen, verwendet wurde. 1830 mg Magnesiumcitrat hat 30 Tage lang täglich verwendet worden. Zusätzlich zu Östrogen, 600 mg Magnesium und 500 mg Calcium und ein Multivitaminpräparat ist seit einem Jahr verwendet täglich worden.
    • Schmerzen nach der Operation: Eine spezielle Magnesium Pastille (Magnesium-Diasporal Pastille, Med Ilac, Istanbul, Türkei) mit 610 mg Magnesium-Citrat-Salz, 30 Minuten vor der Operation entnommen, verwendet wurde.
    • Für das prämenstruelle Syndrom (PMS) 333 mg Magnesiumoxid für zwei Menstruationszyklen genommen täglich verwendet. Eine höhere Dosis von 360 mg elementares Magnesium täglich dreimal wurde ab dem 15. Tag des Menstruationszyklus benutzt, bis Menstruation beginnt. 360 mg elementares Magnesium genommen dreimal täglich für 2 Monate verwendet worden. Eine Kombination aus 200 mg Magnesium täglich plus 50 mg Vitamin B6 täglich verwendet.
    • BY IV:

      • Für Magnesiummangel: Eine typische Anfangsdosis für mild-Mangel ist 1 Gramm Magnesiumsulfat intramuskulär (IM) alle 6 Stunden für 4 Dosen. Bei schwereren Mangel, 5 Gramm Magnesiumsulfat kann als intravenöse (IV) Infusion über 3 Stunden gegeben werden. Um Magnesiummangel zu verhindern, erhalten Erwachsene typischerweise 60-96 mg elementares Magnesium täglich.
      • Für hohen Blutdruck während der Schwangerschaft (Präeklampsie und Eklampsie): 4-5 g Magnesiumsulfat durch IV-Infusion von 4-5 g Magnesiumsulfat alle 4 Stunden oder 1 bis 3 g Magnesiumsulfat pro Stunde durch konstante IV-Infusion verwendet. Die Dosierung sollte nicht täglich 30 bis 40 Gramm Magnesiumsulfat überschreiten. Eine höhere Dosis von Magnesiumsulfat (9-14 Gramm) durch eine kleinere Dosis gefolgt (2,5-5 g alle 4 Stunden für 24 Stunden) wurde ebenfalls verwendet.
      • Für Herzrhythmusstörungen (Torsades de pointes): 1 bis 6 g Magnesiumsulfat durch IV über mehrere Minuten gegeben, durch eine IV Infusion verwendet.
      • Für unregelmäßiger Herzschlag (Arrhythmie): Für unregelmäßiger Herzschlag nach einem Herzinfarkt zu reduzieren, 8 g Magnesiumsulfat in 250 ml Lösung innerhalb von 12 Stunden verwendet wurde. Für unregelmäßigen oder schnellen Herzschlag, eine IV-Infusion von 5 g Magnesiumsulfat in 100 ml Lösung verwendet wurde. Die Hälfte der Dosis über 20 Minuten gegeben, gefolgt von dem Rest mehr als 2 Stunden. Für schnellere Herzschlag, eine einzige IV Dosis von 1-4 Gramm Magnesiumchlorid innerhalb 5 Minuten gegeben wurde verwendet. Für anomale Herzschlag durch einen Schrittmacher verursachte, 2 g Magnesiumsulfat in 10 ml Lösung von IV über 1-10 Minuten, gefolgt von 5-10 g Magnesiumsulfat in 250-500 ml der Lösung über 5 Stunden gegeben.
      • Für durch Nervenschäden verursacht Schmerzen im Zusammenhang mit Krebs: Einzeldosen von 0,5 bis 1 Gramm Magnesiumsulfat wurden als 1 ml oder 2 ml einer 50% Magnesiumsulfat Injektion über 5-10 Minuten gegeben.
      • Für eine Lungenerkrankung, chronischer Lungenerkrankung (COPD) genannt: 1,2 Gramm Magnesiumsulfat wurde von IV nach der Verwendung mit einem Inhalator gegeben. 1,2-2 g Magnesiumsulfat in 100-150 ml der Lösung über 20 Minuten verwendet wurde.
      • Für cluster headache: 1 Gramm Magnesiumsulfat über 5 Minuten verwendet wurde. Single 1 Gramm Dosen von Magnesiumsulfat wurden ebenfalls verwendet.
      • Für Schmerzen nach einer Hysterektomie: 3 g Magnesiumsulfat in einer IV-Lösung verwendet wurde um 0,5 g Magnesiumsulfat IV pro Stunde für 20 Stunden gefolgt.
      • Für Schmerzen nach der Operation: 5-50 mg / kg Magnesium durch IV durch eine kontinuierliche IV-Lösung gefolgt bei 6 mg / kg oder 500 mg pro Stunde für die Dauer der Operation wurde bis zu 48 Stunden verwendet. Auch 3,7-5,5 Gramm Magnesium zusätzlich zur Schmerzmittel wurde innerhalb von 24 Stunden nach der Operation eingesetzt.
      • Für Schmerzen in der Brust wegen Blutgefäßkrämpfe (vasospastischer Angina): 65 mg / kg Körpergewicht von Magnesium durch IV über 20 Minuten gegeben wurde verwendet.
      • Asthma: Dosen von 1-2 Gramm Magnesiumsulfat wurden über 20 bis 30 Minuten gegeben. Eine Dosis von 78 mg / kg / Stunde über Magnesiumsulfat wurde zuvor von IV während und für 30 Minuten gegeben wurde, ein Lungenfunktionstest.

      ALS SHOT PRITZ:

      • Für Bluthochdruck während der Schwangerschaft (Präeklampsie und Eklampsie): 4 g Magnesiumsulfat in Kochsalzlösung über 10 bis 15 Minuten intravenös verabreicht verdünnt (von IV) von 5 g Magnesiumsulfat als Schuss in jede Pobacke injiziert gefolgt und 2,5 oder 5 g Magnesiumsulfat als Schuss injiziert alle 4 Stunden für 24 Stunden verwendet wurde.
      • Bei chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS): Lösung mit 1 Gramm Magnesiumsulfat wurde als Schuss einmal wöchentlich für 6 Wochen gegeben.

      EINATMEN:

      • Für eine Lungenerkrankung, chronischer Lungenerkrankung (COPD) genannt: 2.5 mg des Arzneimittels Salbutamol zusammen mit 2,5 ml Magnesiumsulfat (151 mg pro Dosis), inhaliert dreimal in Intervallen von 30 Minuten, verwendet.

      MIT DEM MUND:

      • Die empfohlene Tages Dietary Allowances (RDA) für elementares Magnesium sind: Alter 1-3 Jahre, 80 mg; 4-8 Jahre, 130 mg; 9-13 Jahre, 240 mg; 14-18 Jahre, 410 mg (Jungen) und 360 mg (Mädchen). Für Säuglinge unter einem Jahr alt sind, eine ausreichende Zufuhr (AI) Ebenen sind 30 mg von der Geburt bis zu 6 Monaten und 75 mg von 7 bis 12 Monaten. Die maximale tägliche Aufnahmemenge (UL) für Magnesium ist 65 mg für Kinder im Alter von 1-3 Jahren und 110 mg für 4-8 Jahre.
      • Für Mukoviszidose: 300 mg Magnesium-glycin genommen täglich für 8 Wochen verwendet.

      BY IV:

      • Asthma: 40 mg / kg Magnesiumsulfat, bis zu einem Maximum von 2 Gramm, wurde durch IV in 100 ml der Lösung über 20 Minuten gegeben.

      AGB und wichtige Informationen: Diese Informationen sollen ersetzen zu ergänzen, nicht von Ihrem Arzt beraten oder Anbieter im Gesundheitswesen und nicht zu decken alle möglichen Anwendungen, Vorsichtsmaßnahmen, Wechselwirkungen oder unerwünschten Wirkungen gemeint. Diese Informationen können passen Ihre spezifischen gesundheitlichen Umstände nicht. Nie verzögern oder Missachtung professionelle medizinische Beratung durch Ihren Arzt oder einer anderen qualifizierten Arzt wegen etwas suchen Sie auf WebMD gelesen haben. Sie sollten professionell mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsversorgung immer sprechen, bevor Sie starten, stoppen oder über vorgeschriebene Teil Ihrer Gesundheits-Plan oder Behandlung ändern und zu bestimmen, welche Verlauf der Therapie die richtige für Sie ist.

      Dieses urheberrechtlich geschützte Material wird zur Verfügung gestellt von Natural Medicines Comprehensive Database Consumer Version. Informationen aus dieser Quelle ist eine evidenzbasierte und Ziel, und ohne kommerziellen Einfluss. Für professionelle medizinische Informationen über natürliche Arzneimittel finden Natural Medicines Comprehensive Database Professional Version. © Therapeutische Forschung Fakultät 2009.

      ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

      • HONEY Verwendet, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen …

        HONEY Übersicht Honig ist eine Substanz, die von Bienen aus dem Nektar von Pflanzen produziert. Es wird als Medizin verwendet. Honig kann mit Keimen von Pflanzen verunreinigt werden, Bienen und Staub während der Produktion, …

      • Niacin (Vitamin B3) Verwendet, Effekte …

        Niacin (Vitamin B3) Mit genug Niacin. oder Vitamin B3. im Körper ist für die allgemeine Gesundheit wichtig. Als Behandlung, höhere Mengen an Niacin kann den Cholesterinspiegel und niedriger verbessern …

      • IRON Verwendet, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen …

        Übersicht Eisen ist ein Mineral. Der größte Teil des Eisens im Körper wird in das Hämoglobin der roten Blutkörperchen und in der Myoglobin von Muskelzellen gefunden. Eisen ist notwendig für den Transport von Sauerstoff und Kohlenstoff …

      • Naltrexon (Vivitrol) — Nebenwirkungen …

        Naltrexon (Vivitrol) Naltrexon ist die allgemeine Form der Marken-Medikament Vivitrol, das verwendet wird, Drogenmissbrauch bei Menschen zu verhindern, die zu Alkohol oder Opioid-Schmerz süchtig sind …

      • Ibuprofen — Nebenwirkungen, Dosierung …

        Ibuprofen Ibuprofen, unter den Markennamen verkauft Advil, Motrin und Ibuprin, ist ein Medikament zur Behandlung von Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen. Motrin und Advil können over-the-counter gekauft werden …

      • Naproxen — Nebenwirkungen, Dosierung …

        Naproxen Naproxen-Natrium ist der allgemeine Zutat in Aleve und einige andere Marken von Schmerzmitteln. Naproxen ist in einer Klasse von Medikamenten, den sogenannten nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR), …