Nierenerkrankung bei Katzen, Katzen Niereninfektion.

Nierenerkrankung bei Katzen, Katzen Niereninfektion.

Nierenerkrankung bei Katzen, Katzen Niereninfektion.

Nierenerkrankung bei Katzen

Leider ist eine Nierenerkrankung bei Katzen sehr häufig, mit so viel wie 18% der Bevölkerung in Großbritannien Katze erfolgt. Wie jeder Katzenbesitzer bemerkt haben, die meisten Katzen don t trinken noch viel pinkeln. Dies liegt daran, Katzen Nieren arbeiten sehr hart, durch ihr Leben ihren Urin zu konzentrieren, viel mehr als Hunde oder Menschen können, so ist es nicht verwunderlich, dass ältere Katzen häufig mit Nieren gesehen werden oder Nieren Krankheit — aber junge Katzen können gelegentlich auch Probleme entwickeln.

Es gibt verschiedene Ursachen für Nierenerkrankungen.

  1. Bei älteren Katzen ist interstitielle Nephritis am häufigsten gesehen. Dies ist im Grunde das Alter Vernarbung, obwohl es viele Faktoren beteiligt sind. Ernährung und Genetik don t scheinen eine Rolle zu spielen, und es gibt nichts, um die Krankheit zu verhindern getan werden kann.
  2. Polyzystische Nierenerkrankung (PKD) ist ein sehr häufiges Problem bei Perserkatzen — 20-30% von ihnen beeinflusst werden kann. Grundsätzlich sind Kätzchen mit Zysten in ihre Nieren geboren, die sich allmählich vergrößern, schließlich die normalen Umgebungsnierengewebe durch die Zeit zerstören die Katze zwischen 2 und 8 Jahre alt ist. Die meisten Perser Züchter haben ihre Tiere gescannt, wenn sie etwa ein Jahr alt sind, das Problem zu erkennen, bevor es an ihre Nachkommen weitergegeben wird.
  3. Geschwülste sind in mittleren Alters und ältere Katzen gelegentlich gesehen. Diese sind in der Regel eine Art Lymphom genannt, und kann gut auf die Chemotherapie, wenn sie früh erwischt.
  4. Toxinen wie Frostschutzmittel kann sehr schnell die Nieren schädigen und Nierenversagen verursachen.
  5. Infektion in der Niere (Pyelonephritis) kann gelegentlich auftreten, während jede chronische Entzündung oder Infektion im Körper eine Erkrankung hervorrufen kann Amyloidose bezeichnet — Komplexe von Antikörpern im Nierengewebe bilden, und die normalen Zellen zu zerstören.

Wonach schauen

Da die meisten Menschen die häufigsten Anzeichen gesehen mit Nierenversagen kennen, sind das Trinken und Urinieren erhöht. Diese neigen dazu, zu sehr ausgeprägt, obwohl über viele Monate hinweg entwickeln kann und daher unbemerkt bleiben. Katzen werden auch einen reduzierten Appetit zu haben, neigen und Gewichtsverlust zeigen.
Im weiteren Verlauf kann eine regelmäßige Erbrechen von Galle auftreten und Beinschwäche mit Desorientierung in extremen Fällen entwickeln können. Tiere mit terminaler Niereninsuffizienz sind sehr deprimiert, und Fortschritt schließlich in ein Koma und Tod.

Die Diagnose von Nierenerkrankung

Die Diagnose wird in der Regel am besten, indem bei einer Urinprobe von der Katze, und eine Blutprobe zu testen. Die Blutprobe wird eine Erhöhung der Harnstoff, Kreatinin zeigen und manchmal Phosphatgehalt. Die Katze kann auch ein wenig anämisch. Der Urin wird daraufhin überprüft, wie konzentriert ist, indem die spezifische Dichte zu messen und auch auf Anzeichen von Infektion oder Proteinverlust zu suchen. Wiederholen Sie Blut- und Urinproben sollten 3-4 mal pro Jahr zu überwachen den Zustand entnommen werden.

Behandlung

Die Behandlung hängt ab, wie schlecht die Katze ist, wenn die Diagnose gestellt wird.

  1. Flüssigkeiten
    Sehr schwache Katzen, die für ein paar Tage entwässert und aus ihrer Nahrung, profitieren von der Verabreichung von Flüssigkeiten sind — entweder unter die Haut oder durch den intravenösen Weg heißt tropft. Flüssigkeiten spülen Nierengiftstoffe aus der Katze s-System macht sie heller und hoffentlich ihren Appetit immer wieder. Wenn die Katze doesn t gut anfangen zu essen, wird es beginnen wieder bergab innerhalb weniger Tage oder Wochen gehen.
  2. Diät
    Die Grundlage der Behandlung ist die Ernährung. Ein wenig Protein, wenig Phosphat-Diät wird die Belastung für die Nieren zu reduzieren und so die Ansammlung von Giften in der Katze reduzieren s Blut. Es gibt mehrere nass und getrocknet verschreibungspflichtige Diäten zur Verfügung, so dass hoffentlich wird Ihre Katze finden etwas, was er mag. Studien haben gezeigt, dass Katzen mit Nierenversagen, die Nierendiätfutter essen leben 2-3 mal länger als diejenigen, die don t, so lohnt es sich zu versuchen, sie über zu ändern. Leider eine eiweißarme Ernährung zu Hause zu kochen versuchen, ist oft nicht erfolgreich — Katzen nur das Fleisch herausgreifen neigen, die offensichtlich einen hohen Proteingehalt ist. Fisch und Huhn ist für Katzen mit Nierenerkrankungen auch nicht gut.
  3. Medikamente
    Es gibt verschiedene Medikamente, die bei Niereninsuffizienz, um Ihre Katze gegeben werden kann. Fortekor ist die am häufigsten verwendete. Diese tägliche Tablette reduziert den Blutdruck in den Nieren und damit das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und die Verbesserung der Funktion. Die meisten Katzen auf dieses Medikament eine Verbesserung der Appetit zeigen und an Gewicht zunehmen. Antazida können Erbrechen zu reduzieren verwendet werden.
  4. Antibiotika
    Antibiotika können verwendet werden, wenn das Blut oder Urinprobe Anzeichen einer Infektion in den Nieren zeigen.

Die Aussichten für eine Katze mit Nierenversagen ist sehr variabel. Eine einzige Bluttest und Urinprobe wird uns sagen, wie schlimm die Krankheit, sondern wird uns nicht sagen, wie schnell es voran. Wiederholen Proben nach 2-4 Wochen wird uns eine bessere Vorstellung davon, wie die Dinge laufen und wie gut die Katze auf die Behandlung reagiert. Die Schwere der Erkrankung, wenn es zum ersten Mal diagnostiziert, ob es irgendwelche gleichzeitige Infektionen und wenn die Katze die speziellen Diäten und Medikamente essen, die alle zum Ergebnis beitragen. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass das Problem nicht heilbar ist — die Behandlung wird nur langsam oder die Progression für eine Weile zu stabilisieren. Allerdings Überlebenszeiten von irgendetwas zwischen 6 Monaten und 3 Jahren können in den meisten Fällen erreicht werden. Nierentransplantationen sind in diesem Land derzeit nicht durchgeführt werden — zu Recht wir fühlen. Bitte lesen Sie unseren Artikel zu diesem Thema für weitere Informationen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Niere (Nieren) Krankheit bei Katzen, Katzen Niereninfektion.

    Katze Krankenhaus von Chicago | Katze Tierärzte | Katze Ärzte Krankenhaus Unsere Tierärzte Ressourcen Nieren (Nieren) Krankheit bei Katzen Chronische Nierenerkrankungen ist eine relativ häufige Erkrankung bei Katzen, …

  • Nierenversagen bei Katzen Symptome …

    Nierenerkrankung bei Katzen — chronisches Nierenversagen durch Jean Hofve, DVM littlebigcat.com Anzeichen von Nierenversagen bei Katzen. Vermehrter Durst ist oft das erste Symptom Nierenerkrankung, in Form von …

  • Nierenerkrankung bei Hunden und Katzen …

    Viele meiner Artikel sind Plagiat und verändert, die im Internet zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Es gibt nie Anzeigen laufen oder irgendetwas zu verkaufen mit meinen echten Artikel. Versuchen Sie, mit denen zu bleiben …

  • Wie zu Nierenerkrankung Treat in …

    Wie Eine Diagnose der chronischen Niereninsuffizienz Nierenerkrankung behandeln bei Hunden ist eine verheerende Diagnose für Hunde und ihre menschlichen Begleiter. Gekennzeichnet durch weniger Harndrang, Harndrang in der Nacht …

  • Nieren-Infektion Hund, Niereninfektion Hund.

    Nieren-Infektion bei Hunden Infektion Einige glauben, es ist die Ursache # 1 in Hunde. Wir sind entsetzt in einem Hundefutter Zucker zu sehen. Auch Artifical Farbe sollte nicht in Tiernahrung verwendet werden. Einige sind verboten in …

  • Kidney Disease Ursachen, Zeichen …

    Nierenerkrankung (auch in der medizinischen Terminologie wie Nierenerkrankung) ist ein häufiger Befund bei Katzen und Hunden, vor allem diejenigen, die ihre älteren Jahren erreichen. Bei akuten Erkrankung, wie a …